Zielinvesthaus

Ihr professioneller Partner, wenn es um gelungenes Immobilienmanagement geht!

Kontakt

ZIELINVESTHAUS ist ein Spezialmakler für wohnwirtschaftlich und gewerblich genutzte Anlageimmobilien in Süd- und Westdeutschland. Wir sind in der Lage auch komplexe bzw. problematische Immobilien für den Verkauf aufzubereiten, deren Potentiale zu benennen und Käufer zu finden. In der Rolle des Dienstleisters und Vermittlers können wir hierbei auf ein großes Netzwerk von Investoren zurückgreifen.

Die umfangreiche und mit dem Verkäufer abgestimmte Marktpreiseinschätzung ist Basis aller unserer Vermarktungsaufträge. Die Aufbereitung und Prüfung der Objektunterlagen erfolgt nach standardisierten Abläufen. Das Exposé als Ergebnis unserer Prüfung dokumentiert ausführlich den Objektzustand und lässt wenige Fragen offen.

Im Rahmen unserer abschlussorientierten Moderation des Verkaufsprozesses legen wir Wert auf einen fairen und transparenten Umgang zwischen allen Beteiligten. Unsere langjährigen und wiederkehrenden Geschäftsbeziehungen sind das Ergebnis vieler angenehmer, engagierter und erfolgreicher Immobilienvermittlungen.

service

Unser Team ist immer loyal!

An unseren Erfahrungen, unserer Professionalität und der Qualität unserer Dienstleistungen lassen wir uns jederzeit im Wettbewerb messen.
Diesen Anspruch haben wir ebenfalls an unsere Partner, die mit uns ein leistungsfähiges Netzwerk bilden. Wir bieten unseren Kunden ein fachübergreifendes Dienstleistungsangebot rund um die Anlageimmobilie aus einer Hand an.

service

Kompetenzpool Mitarbeiter

Unser Team verfügt über jahrelange Erfahrungen in vielen Bereichen der Wohnungswirtschaft, u.a. im Management von Wohnungsunternehmen (Inhouse Consulting), der Wohnportfoliobewirtschaftung, der Projektsteuerung/ -entwicklung, der Immobilienanlagenberatung und der Bewertung und Vermarktung von Wohnimmobilien und Wohnanlagen.

Unsere Arbeitsweise

Grundstücke
Wir suchen, vermitteln und entwickeln Grundstücke an 2.000 m2. Unsere langjährige Erfahrung bei dieser Arbeit hilft uns auch schwierige Aufgaben zu meistern und Sie bei der Baureifmachnung zu unterstützen.
Projektentwicklung
Wir kennen uns nicht nur im Baurecht aus, sondern analysieren die Projekte umfangreich im Vorfeld. Selbstverständlich wirken wir bei der Planung mit uns Koordinieren alle beteiligen Stellen miteinander.
Mietverträge
Keine Anlage-Immobilie macht Sinn ohne Mieter, deshalb suchen wir für Sie Mieter bzw. Betreiber für Einzelhandel, Geschäftshäuser und Sozialimmobilien.
Investor
Wir stehen als Kooperationspartner für Family Offices und professionelle Investoren zur Verfügung.

Geschäftsführung

Thomas Othmer

Dipl.-Ing. MSc Thomas Othmer

Geschäftsführung

Dipl.-Ing. MSc Thomas Othmer

Geschäftsführung

Universitäre Ausbildung:

  • Dipl.-Ing. der Architektur an der Universität Dortmund
  • Master of Science in European Construction Management in Nottingham, Waterford und Karlsruhe

Berufliche Stationen:

  • Unternehmensberatung in der Bauindustrie
  • Projektsteuerung und Projektentwicklung in einem internationalen Ingenieurbüro
  • Mitwirkung beim Ankauf und Verkauf von Großportfolien, organisatorische Leitung einer technischen Abteilung, Key Account Management und Inhouse Consulting in leitender Stellung in privaten Wohnungsbauunternehmen
  • Büroleiter eines internationalen Maklerbüros mit Schwerpunkt Anlageimmobilien
  • Seit 2011 Inhaber und Geschäftsführer von Zielinvesthaus

Fragen und Antworten

Wie sieht das Vermittlungsprofil von ZIELINVESTHAUS aus?

Unsere Suchkunden investieren in Süd-, Nord- und Westdeutschland. Aus diesem Grund suchen wir auch in diesen Regionen Deutschlands

  • Gewerbeobjekte (> 1.000.000 Euro, möglichst mit einem Ankermieter),
  • Wohn- und Geschäftshäuser (> 300.000 Euro),
  • Mehrfamilienhäuser (> 300.000 Euro oder > 5 Wohneinheiten) und
  • Wohnanlagen (gerne auch städteübergreifende Portfolios).

Dabei vermitteln wir auch sehr erfolgreich Objekte in strukturschwachen Regionen. Mit unserem Geschäftsstandort in Winnenden (bei Stuttgart) haben wir uns so aufgestellt, dass wir unsere Geschäftskunden zeitnah und kompetent bedienen können.

Welche Kunden und Eigentümer gehören zu dem Netzwerk?

Bei uns bedeutet ein Netzwerk mehr als nur eine Kundendatei. Wir kennen unsere Suchkunden persönlich und treffen diese regelmäßig bei Besichtigungen. Somit sind uns die aktuellen Suchanforderungen jedes Kunden bekannt. Viele Kunden sind von der Qualität der Objektaufbereitung so überzeugt, dass Sie bereits anhand des umfangreichen Exposés eine Kaufvorentscheidung treffen und die Finanzierung bei der Bank einholen. Die Bestätigung der Kaufentscheidung erfolgt dann nach Besichtigung des Objektes und Sichtung der Beleihungs-unterlagen. Die Auswertung aller verkaufsrelevanten Unterlagen ist im Exposé bereits enthalten!

Unsere Kundengruppen sind

  • Privatinvestoren, gemeinnützige Gesellschaften, private Gesellschaften, börsennotierte Unternehmen, etc.
  • Bestandshalter, Privatisierer, Eigennutzer (nur im gewerblichen Bereich)
  • Nationale und internationale Eigentümer

Wir können leider keine Kunden bedienen, die nur innerhalb einer Stadt ein Objekt suchen oder die eine Wohnimmobilie selbstnutzen wollen. Bei den Suchanforderungen der Kunden gibt es Unterschiede in

  • dem Suchradius (bzgl. eines definierten Umkreises, einer Region/ Ballungsgebietes oder z.B. der Top 20 Städte),
  • der Objektstruktur (Vermietungsstand, Sanierungs-/ Modernisierungsstand, Baujahr, Denkmalschutz, Qualität der Mikrolage) und
  • der Höhe des Kaufpreises (Faktor: Jahresmiete im Verhältnis zum Kaufpreis).

Grundsätzlich ist allen Suchkunden gemeinsam, dass sie wirtschaftlich interessante Objekte suchen.

Was beinhaltet die Marktpreiseinschätzung?

Nach dem Erstkontakt mit Ihnen als Eigentümer einer Anlageimmobilie führen wir eine Besichtigung der Immobilie durch. Zu diesem Termin bitten wir dann bereits um erste Objektunterlagen, die wir Ihnen in Form einer Checkliste (Unterlagen zur Marktpreiseinschätzung) benennen. Bitte denken Sie daran, dass wir Dienstleister sind und auch komplizierte Unterlagen aufbereiten bzw. selber beschaffen können.

Im Nachgang zur Besichtigung erhalten Sie zeitnah eine Marktpreiseinwertung des Gebäudes. Hierbei werden neben der Standorteinschätzung auch die Mieterlisten ausgewertet und die baulichen Gegebenheiten analysiert. Zusammen mit einer Vermarktungsstrategie (Vermarktungszeitraum, Zielgruppen), einer vorgeschlagenen Kaufpreisspanne und unserem Provisionsangebot sind Sie und ggf. weitere Personen in der Lage zu entscheiden, ob Sie das Objekt vermarkten wollen und wenn ja, ob Sie sich für uns als Dienstleister entscheiden.

Die Marktpreiseinschätzung ist für Sie die erste Möglichkeit, sich ein Bild von unserer Arbeitsweise zu machen. Wir sind es gewohnt, in enger Zusammenarbeit die Verkäufer durch den Verkaufsprozess zu führen.

Die Marktpreiseinschätzung ist selbstverständlich kostenlos und unverbindlich!

Wie hoch liegt der Marktwert des Gebäudes und kann ich ggf. beim Eigenverkauf mehr erzielen?

Grundsätzlich kann der Eigenverkauf des Objektes auch zu höheren Verkaufspreisen führen, wenn z.B. ein Interessent unbedingt ein Objekt in diesem Ort/ Stadtteil erwerben möchte.

Es hat sich jedoch gezeigt, dass der Kaufpreis sich im Regelfall aus dem Sanierungs-/ Modernisierungsaufwand, der Mieterstruktur, der Leerstandsquote, den erzielten Mieten, der Nachvermietbarkeit und der Mikro- und Makrolage ergibt. Umso größer das Objekt/ die Wohnanlage ist, umso professioneller werden auch die Käufer. Unsere Marktpreiseinschätzung zeigt Ihnen schon vor Beginn des Verkaufs, wie mögliche Investoren/ Kapitalanleger Ihr Objekt einwerten werden.

Bitte werden Sie sich aber auch darüber bewusst, dass letztendlich die Banken der Interessenten das Objekt finanzieren müssen. Unkundige Käufer mit hohen Geboten scheitern sehr oft an der Finanzierung und blockieren damit kapitalstarke und entscheidungsfähige Käufer.

Durch die Präsentation Ihres Objektes bei mehreren geeigneten Kunden und teilweise auch durch unsere ergänzende anonymisierte Werbung, können wir meistens mehrere verbindliche Kaufgebote einholen. Wir sind der Meinung, dass der Verkäufer nur mit mehreren belastbaren Geboten das Gefühl hat, dass das Objekt einen marktgerechten Verkaufspreis erreicht.

Warum benötigt ein Maklerbüro ein Qualitätsmanagement?

Der Verkaufsprozess scheint für viele Verkäufer und Käufer mit allerlei Unwegsamkeiten und nicht vorhersehbaren Problemen verbunden. Durch die große Anzahl erfolgter Verkaufsvermittlungen konnten wir unsere Abläufe niederschreiben und fortlaufend reflektieren und sind in der Lage, aktiv den Verkaufsprozess zu steuern.

Die Variationen im Verkaufsprozess sind tatsächlich nicht so groß, wie die meisten Beteiligten vermuten. Durch die von uns zusammengestellten strukturierten Objektunterlagen und die standardisierte durchgeführte Objektprüfung (Qualität einer Bankenprüfung) können wir schon in dieser Phase viele Probleme der Immobilie erkennen und bieten hierzu Lösungsansätze an. Damit kommen wir schon im Vorfeld möglichen Nachfragen der Kaufinteressenten und deren Banken zuvor und beschleunigen die Kaufentscheidung.

Ebenfalls helfen uns die definierten Abläufe auch, dass innerhalb unseres Büros die Abwicklung immer in gleicher Qualität erfolgt. Wir arbeiten daran, die eigene Fehlerquote zu minimieren, was auch zur Zufriedenheit aller bei ZIELINVESTHAUS beschäftigten Personen führt.

Warum ist die Qualität des Exposés ein Baustein für den erfolgreichen Verkauf?

Mit dem Weiterreichen des Exposés geben wir folgendes Versprechen ab:

  • das Objekt ist tatsächlich für den genannten Kaufpreis erhältlich,
  • die wesentlichen Zahlen (qm, Vermietungsstand, Verkaufspreis, Jahresmiete Soll und Ist) sind übersichtlich auf einer Seite aufgelistet,
  • alle uns bekannten relevanten Objektbesonderheiten/ -charakteristika gehen aus dem Exposé hervor,
  • es ist eine umfangreiche Fotodokumentation aller relevanten Bauteile, der Umgebung und Beispielwohnungen enthalten,
  • das Exposé ist das von uns geprüfte Ergebnis der vorliegenden und kompletten Prüfungsunterlagen,
  • die weiteren Prüfungsunterlagen (Grundbuchauszug, Flurkarte, Altlastenkatasterauszug, etc.) sind sofort nach weiterem Kaufinteresse über unser geschütztes Downloadportal verfügbar,
  • das Exposé und die Beleihungsunterlagen reichen den Banken in der Regel aus, eine Finanzierungsentscheidung zu fällen ohne Einschaltung eines Gutachters

Ein Exposé ist immer auch auf eine bestimmte Kundengruppe abgestimmt. So entwickeln wir teilweise Sanierungskonzepte bzw. Vermietungskonzepte, die wir in unterschiedlichen Exposés den individuellen Investorentypen als Empfehlung vorstellen.

Ist der Verhaltenskodex für die Beteiligten verbindlich?

Der Verhaltenskodex, den wir von uns und unseren Geschäftspartnern erwarten, hat sich aufgrund unserer Abwicklungserfahrung entwickelt. Grundsätzlich stellen wir mit unseren standardisierten Abläufen die höchst mögliche, zeitnahe Transparenz in dem Verkaufsprozess her. So kann der Käufer davon ausgehen, dass alle verkaufsrelevanten Dokumente vorliegen und von uns vorab geprüft wurden.

Unsere Erfahrung hat gezeigt, dass es auch Käufer wie Verkäufer gibt, die von dem vereinbarten Standardablauf entscheidend abweichen, was z.T. zu zeitlichen Verzögerungen und teilweise zu Verstimmungen im Verkaufsprozess führt. Unser Ziel ist es, aufkommende Probleme (z.B. mit der Finanzierung, Kündigung von Ankermietern) offen und sofort anzusprechen und möglichst Lösungswege aufzuzeigen.

Wir fühlen uns sowohl dem Verkäufer wie auch dem Käufer verpflichtet und sehen unsere Rolle als neutraler Vermittler. Der Verhaltenskodex ist kein rechtsverbindliches Instrument, sondern nur ein Leitfaden für die Fairness untereinander. Sollten gravierende Verstöße auftreten, werden wir zukünftige Geschäftsbeziehungen nicht mehr mit dem Beteiligten eingehen.

Gibt es langfristige Ziele der Projektbeteiligten nach Verkaufsabschluss?

Im Gegensatz zu dem regionalen Makler mit örtlicher Kundschaft sind unsere Käufer sehr oft überregional bzw. deutschlandweit am Markt tätig. Wir streben ein nachhaltiges Netzwerk an, bei dem wir auch immer ein Ohr für Wünsche unserer Geschäftspartner haben. Wir erkundigen uns regelmäßig nach den Anlagekriterien unserer Suchkunden und vermitteln auch sehr oft Problemimmobilien für Kunden, die andere Makler nicht mehr in die Vermittlung nehmen.

Unsere Geschäftspartner können darauf bauen, dass wir die Objekte mit höchst möglicher Sorgfalt anbieten, so dass möglichst Enttäuschungen bei den Besichtigungen vermieden werden.

Was kostet unsere Dienstleistung?

Wir erheben sowohl von den Käufern wie auch von den Verkäufern eine marktgerechte Provision. Diese fällt jedoch nur an nach Abschluss eines rechtsgültigen Kaufvertrages (Besonderheiten siehe Geschäftsbedingungen Exposé bzw. Maklerauftrag).

Beratungsleistungen, Marktpreiseinschätzungen, Besichtigungen, Reservierungen, Einholung von Prüfungsunterlagen, etc., sofern es nicht schriftlich anders vereinbart ist, führen selbstverständlich nicht zur Vergütung.

Strebt ZIELINVESTHAUS Gemeinschaftsgeschäfte mit anderen Maklern an?

Für Gemeinschaftsgeschäfte steht ZIELINVESTHAUS nur in Ausnahmefällen zur Verfügung. Wir konzentrieren uns auf Objekte, bei denen wir die Einwertung, Prüfung aller Unterlagen und den Verkaufsprozess nach unserem Standard durchführen können und bei denen wir in direktem Kontakt zum Eigentümer stehen. Die nahezu 100% -ige Vermittlungsquote und die Zufriedenheit unserer Geschäftskunden gibt uns hier Recht.

Im Einzelfall sind wir bereit, parallel zu den Verkaufsbemühungen eines örtlichen Maklers Objekte anzubieten, da Anlageobjekte selten Käufer in der direkten Umgebung finden.

Über eine TIPP-Provision für uns zugetragene Objekte entscheiden wir im Einzelfall.